Qualitätsmanagement - Grundlagen
Qualität verstehen und erleben

Im Qualitätsmanagement existieren eine Vielzahl an unterschiedlichsten Normen, Richtlinien, Vorgaben und Gesetzen. Dabei ist Qualität weit mehr als eine Sammlung an abstrakten Formalisierungen.

Für ein langfristig wirksames Qualitätsmanagementsystem ist es somit unerlässlich, beide Perspektiven zu verstehen: Die Welt der Systematiken und Methoden sowie die Welt der Emotionen und Gefühle. Beide Perspektiven schließen sich keineswegs aus, sondern können sich bei geeigneter Ausgestaltung gegenseitig unterstützen. So erhält das Unternehmen letztlich ein Qualitätsmanagementsystem, welches nicht nur auf dem Papier eine gute Figur macht, sondern tatsächlich im unternehmerischen Alltag gelebt wird und langfristig Nutzen stiftet.

Methoden

Fachlicher, interaktiver Vortrag
Einzel- und Gruppenübungen
Fallbeispiel mit Gruppenarbeit im Schwerpunkt Problemlösungsprozess
Diskussionsrunde und Erfahrungsaustausch

ZIELGRUPPEN

Führungskräfte – Wie kann ich Qualität wirkungsvoll organisieren?
‚Qualitäter‘ – Wie kann ich im Alltag Qualität wirkungsvoll generieren?

Detaillierte Informationen

  • Der Begriff  "Qualität"  
  • Gemeinsame Ziele setzt gemeinsame Sprache voraus
  • Historie des Qualitätsmanagements: Aus der Vergangenheit lernen
  • Anforderungen an Produkte/Dienstleistungen: Die Gedanken und Emotionen des Kunden verstehen, übersetzen und in die Organisation tragen
  • Anforderungen an Prozesse: Volle Kontrolle über die Fähigkeit aller Kernprozesse
  • Anforderungen an Systeme: Normen und Richtlinien kritisch beleuchten und in die Praxis überführen
  • Problemlösungsprozess: Nicht das Problem beseitigen, sondern dessen Ursachen
  • Methoden-Baukasten: Einfache Methoden kombinieren, um komplexe Fragestellungen zu beantworten
  • Teilnahmegebühr 349,00 €/Person/Tag
  • Preise für Inhouseseminare auf Anfrage
  • Termine auf Anfrage
  • Zertifizierung inkl.

Ihre Ansprechpartnerin.

Michaela Peiffer (M.Sc.)

Prokuristin

+49 (0) 2103 2870 -110


In den Weiden 11, 40721 Hilden

FON 02103 2870-0

FAX 02103 2870-270

kompetenzzentrum@fritzmanke.de

Unsere verbindlichen Buchungsregeln

Die Seminarbuchung haben wir für Sie verbindlich reserviert. Bei Stornierungen und Umbuchungen entstehen uns Ausfälle und Kosten, die wir wie folgt an Sie weiter berechnen:

  • Bei Stornierung bis 28 Tage vor Seminarbeginn: 25 % des Seminarpreises

 

  • Bei Stornierung bis 21 Tage vor Seminarbeginn: 50 % des Seminarpreises

 

  • Bei Stornierung bis 14 Tage vor Seminarbeginn: 80 % des Seminarpreises

 

  • Bei Stornierung bis 7 Tage vor Seminarbeginn: 100 % des Seminarpreises

 

Eine Umbuchung des Seminars auf einen anderen Termin ist einmal kostenfrei möglich. Für jede weitere Umbuchung berechnen wir eine Kostenpauschale i. H. v. 100,00 €.

Zusätzlichen Betrag je Teilnehmer, wenn die vereinbarte Teilnehmerzahl überschritten wird. Der Betrag berechnet sich wie folgt: Referentenhonorar geteilt durch die vereinbarte Teilnehmerzahl zzgl. MwSt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir diese Vereinbarung für einen planbaren Ablauf benötigen. Vielen Dank dafür.