Kostenmanagement
Werte steigern und Kosten senken

Wir optimieren Ihre Kosten, indem wir die Kostenstrukturen in ihre Bestandteile zerlegen und somit für Kostentransparenz sorgen. Mit Hilfe unterschiedlicher Methoden werden die Kosten analysiert, optimiert und anschließend Handlungsfelder aufgezeigt. Dabei ist die Profitabilität einzelner Service, Produkte und Projekte von entscheidender Bedeutung. Die Kalkulation der Profitabilität und die Identifizierung von Kostentreibern schärfen nicht nur das Kostenbewusstsein, sondern macht Projekte und Service vergleichbar.

Zunächst wird ein gemeinsames Verständnis der Kalkulation erzeugt, wichtiger Grundbegriffe erklärt und ein Ziel herausgearbeitet. Anschließend werden die Kosten mit Hilfe verschiedener Methoden optimiert.

Methoden

Fachlicher Input
Diskussionsrunde und Erfahrungsaustausch
Interaktiver Vortrag und Beispiele

ZIELGRUPPEN

(Nachwuchs-)/Führungskräfte
Projektleiter
Unternehmer/Selbstständige
Ingenieure

Detaillierte Informationen

  • Kostenanalyse: Transparenz ist die Basis für ein erfolgreiches Kostenmanagement
  • Profitabilität von Services und Projekten: Entscheidungsgrundlage bei knapper Ressourcenverfügbarkeit
  • Kostenoptimierung: Welche Ansätze sind effektiv?
  • Worauf es bei frühzeitigen und fundierten Kostenschätzungen ankommt
  • Kostenbewusstsein schärfen: Anforderungen analysieren und kostenoptimal umsetzen
  • „Design“ to Cost: Was wird wirklich benötigt?
  • Angebote konsistent kalkulieren und Kosten beim Kunden / Auftraggeber plausibilisieren
  • Vermittlung von Grundbegriffen: Variable Kosten, fixe Kosten, Gemeinkosten, Zuschlagssätze, Investitionen, Profitabilität
  • Teilnahmegebühr 349,00 €/Person/Tag
  • Preise für Inhouseseminare auf Anfrage
  • Termine auf Anfrage
  • Zertifizierung inkl.

Ihre Ansprechpartnerin.

Michaela Peiffer (M.Sc.)

Prokuristin

+49 (0) 2103 2870 -110


In den Weiden 11, 40721 Hilden

FON 02103 2870-0

FAX 02103 2870-270

kompetenzzentrum@fritzmanke.de

Unsere verbindlichen Buchungsregeln

Die Seminarbuchung haben wir für Sie verbindlich reserviert. Bei Stornierungen und Umbuchungen entstehen uns Ausfälle und Kosten, die wir wie folgt an Sie weiter berechnen:

  • Bei Stornierung bis 28 Tage vor Seminarbeginn: 25 % des Seminarpreises

 

  • Bei Stornierung bis 21 Tage vor Seminarbeginn: 50 % des Seminarpreises

 

  • Bei Stornierung bis 14 Tage vor Seminarbeginn: 80 % des Seminarpreises

 

  • Bei Stornierung bis 7 Tage vor Seminarbeginn: 100 % des Seminarpreises

 

Eine Umbuchung des Seminars auf einen anderen Termin ist einmal kostenfrei möglich. Für jede weitere Umbuchung berechnen wir eine Kostenpauschale i. H. v. 100,00 €.

Zusätzlichen Betrag je Teilnehmer, wenn die vereinbarte Teilnehmerzahl überschritten wird. Der Betrag berechnet sich wie folgt: Referentenhonorar geteilt durch die vereinbarte Teilnehmerzahl zzgl. MwSt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir diese Vereinbarung für einen planbaren Ablauf benötigen. Vielen Dank dafür.