Hybride Arbeitswelt – Anpassen, mitmachen und mitwachsen

Die hybride Arbeitswelt stellt uns vor neue Herausforderung – in unserer Kommunikation, in der Technik und in unserer Arbeitsweise. Die Corona-Pandemie hat als Hybrid-Beschleuniger die Notwendigkeit zur Veränderung deutlich verstärkt. Oft fehlen uns heute aber noch die entscheidenden Fähigkeiten, um den zukünftigen Anforderungen der Arbeitswelt gerecht zu werden. Lernen Sie mit uns gemeinsam den Dialog zwischen virtueller und realer Welt und nutzen sie die Chancen für Ihren maximalen Erfolg.

Detaillierte Informationen

Ziel des Workshops ist es, die Kompetenzen und den Umgang mit der hybriden Arbeitswelt zu vermitteln. Wir erleben sehr deutlich in ganz vielen Situationen, dass unser Schema F für die sich ständig ändernden Anforderungen nicht mehr ausreicht. Routinen und Strukturen sind gut, werden aber in Zukunft nicht mehr ausreichen.

Wir informieren und vermitteln u.a.

  • Mentalitätswandel in der Arbeitswelt
  • Bedeutende Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft
  • Set an Fähigkeiten über alle Branchen hinweg
  • Mindset zum erfolgreichen, hybriden Arbeiten
  • Methodenbaukasten zum Umgang mit dem Hybrid-Phänomen

Das sagen unsere Kunden

Ein Dankeschön an Tanja Küpper-Schlotmann, sie hat ihre Erfahrungen und Ideen aus der Praxis zu #newwork mit uns geteilt. Ich konnte zu jeder Folie JA sagen, das sind auch meine Erfahrungen als Coach und Berater zum Thema New Work. 

Vielen Dank für ein herzerfrischendes und unterhaltsames Eintauchen in die VUCA-Welt. Tanja Küpper-Schlotmann löste bei mir ein stetiges Schmunzeln mit „Ja,stimmt“ oder „Genau so“ mit Ihren Ideen und Erfahrungen aus dem Alltag einer Führungskraft aus. Und wie immer … Klarheit in der Kommunikation ist das A und O.

Vielen Dank für den tollen Vortrag! ich habe die Tage schon Mitarbeiter mit Affen aus meinem Büro geschickt ;)

Ein toller Vortrag, ein spannendes Thema und viel mehr als “nicht den Affen annehmen”.  Ich liebe diese Folie.

Der Vortrag hat mir viele Einsichten gebracht.

Vielen Dank für den erfrischenden Vortrag. Die Beispiele und Folien mit Hand und Fuß ( bzw. Affe) bleiben haften.

JETZT KONTAKTIEREN

Ihre Ansprechpartnerin

Michaela Peiffer (M.Sc.)

Prokuristin

kompetenzzentrum@fritzmanke.de

+49 (0) 2103 2870 -110


In den Weiden 11, 40721 Hilden

FON 02103 2870-0

FAX 02103 2870-270

kompetenzzentrum@fritzmanke.de

Unsere verbindlichen Buchungsregeln

Die Seminarbuchung haben wir für Sie verbindlich reserviert. Bei Stornierungen und Umbuchungen entstehen uns Ausfälle und Kosten, die wir wie folgt an Sie weiter berechnen:

  • Bei Stornierung bis 28 Tage vor Seminarbeginn: 25 % des Seminarpreises

 

  • Bei Stornierung bis 21 Tage vor Seminarbeginn: 50 % des Seminarpreises

 

  • Bei Stornierung bis 14 Tage vor Seminarbeginn: 80 % des Seminarpreises

 

  • Bei Stornierung bis 7 Tage vor Seminarbeginn: 100 % des Seminarpreises

 

Eine Umbuchung des Seminars auf einen anderen Termin ist einmal kostenfrei möglich. Für jede weitere Umbuchung berechnen wir eine Kostenpauschale i. H. v. 100,00 €.

Zusätzlichen Betrag je Teilnehmer, wenn die vereinbarte Teilnehmerzahl überschritten wird. Der Betrag berechnet sich wie folgt: Referentenhonorar geteilt durch die vereinbarte Teilnehmerzahl zzgl. MwSt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir diese Vereinbarung für einen planbaren Ablauf benötigen. Vielen Dank dafür.