DISG-Workshop
Adressatengerecht kommunizieren

Kennen Sie auch diese typische Situation, in der man sich fragt, warum man missverstanden wurde oder warum unser Gegenüber völlig anders reagiert hat, als wir es eigentlich beabsichtigt hatten? An diesem Punkt setzen wir an und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Verhaltens- sowie Kommunikationsmuster zur Beantwortung dieser Fragen.
Entgegen der landläufigen Meinung wollen nicht alle Menschen gleich behandelt werden. Das richtige Verhalten gegenüber einer Person kann bei einer anderen völlig fehlschlagen. Den Teilnehmer wird gezeigt, inwieweit schon kleine Änderungen in ihrer Kommunikation und ihrem Verhalten dazu beitragen können, dass sich andere Menschen in ihrer Gegenwart wohler fühlen und effizienter (zusammen-)arbeiten.

Methoden

Fachlicher Input und interaktiver Vortrag
Fallbeispiele inkl. vieler Beispiel-Videos
Gruppenarbeit
Diskussionsrunde und Erfahrungsaustausch

ZIELGRUPPEN

(Nachwuchs-)/Führungskräfte
Personalleiter/-referenten
Unternehmer/Selbstständige
Interessierte Privatpersonen

Detaillierte Informationen

Ziel des Workshops ist es,

  • das DISG-Persönlichkeitsmodell zu erkunden.
  • die Unterschiede der DiSG-Persönlichkeitstypen erkennen zu können.
  • das persönliche Kommunikations- und Verhaltensweisen zu reflektieren und zu verstehen.
  • das Verhalten und die Motive anderer Menschen zu verstehen.
  • eine adressatengerechte Kommunikation zu erlernen.
  • die Entwicklung erfolgreicher Strategien im Umgang mit anderen Menschen.
  • das Erstellen eines eigenen Persönlichkeitsprofils.
  • Teilnahmegebühr 349,00 €/Person/Tag
  • Preise für Inhouseseminare auf Anfrage
  • Termine auf Anfrage
  • Zertifizierung inkl.

Ihre Ansprechpartnerin.

Michaela Peiffer (M.Sc.)

Prokuristin

+49 (0) 2103 2870 -110


In den Weiden 11, 40721 Hilden

FON 02103 2870-0

FAX 02103 2870-270

kompetenzzentrum@fritzmanke.de

Unsere verbindlichen Buchungsregeln

Die Seminarbuchung haben wir für Sie verbindlich reserviert. Bei Stornierungen und Umbuchungen entstehen uns Ausfälle und Kosten, die wir wie folgt an Sie weiter berechnen:

  • Bei Stornierung bis 28 Tage vor Seminarbeginn: 25 % des Seminarpreises

 

  • Bei Stornierung bis 21 Tage vor Seminarbeginn: 50 % des Seminarpreises

 

  • Bei Stornierung bis 14 Tage vor Seminarbeginn: 80 % des Seminarpreises

 

  • Bei Stornierung bis 7 Tage vor Seminarbeginn: 100 % des Seminarpreises

 

Eine Umbuchung des Seminars auf einen anderen Termin ist einmal kostenfrei möglich. Für jede weitere Umbuchung berechnen wir eine Kostenpauschale i. H. v. 100,00 €.

Zusätzlichen Betrag je Teilnehmer, wenn die vereinbarte Teilnehmerzahl überschritten wird. Der Betrag berechnet sich wie folgt: Referentenhonorar geteilt durch die vereinbarte Teilnehmerzahl zzgl. MwSt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir diese Vereinbarung für einen planbaren Ablauf benötigen. Vielen Dank dafür.